Geschichtliches zum Lokal

Der Name Muchos Más – zu deutsch „viel mehr“ – ist Programm. Carlos und seine Mitarbeiter wollen ihren Gästen viel mehr als nur ein paar Tapas servieren. Natürlich gibt es die spanischen Klassiker, die man sonst nur in Spanien bekommt, und auch hausgemachte Sangría und eine große Auswahl an spanischen Bieren. Im Muchos Más gibt es aber auch Live-Musik, es wird Flamenco getanzt und gesungen und zu Salsa-Rhythmen die Hüften geschwungen. Kurzum: Das komplette lebendige, quirlige Lebensgefühl einer spanischen Bar kann hier erlebt werden! Hier wird wie in Spanien gegessen, getrunken und gefeiert – das ist einzigartig in Bremen!

Was noch macht das Muchos Más so „spanisch“? Es sind nicht nur die kulinarischen Highlights – die übrigens dank Raul und María ihren Weg nach Bremen finden - und die Lebensart, die aus Spanien importiert werden. Auch das Interieur des Muchos Más ist „auténtico“: Die Fliesen aus Córdoba, die Möbel aus Toledo, die Deko aus Valencia und Alicante sowie die Holzfässer aus Rioja haben aus den zuvor leeren Räumen eine Bar mit Leben geschaffen. Das Wichtigste natürlich zuletzt: Auch die Mitarbeiter im Muchos Más kommen aus Spanien und Lateinamerika. All dies garantiert den Kurzurlaub nach Spanien – aber hier!

Spanien, aber hier

SELLWERK - wir helfen Verkaufen